ZEN-Meditation

 

"Unabhängig von allem, folge dem Weg Deines Herzens"

Zen-Meister Hinnerk Syobu Polenski

 

was ist zen? - der eigene weg zu mir selbst, in tiefem mitgefühl, geerdet und kraftvoll

Der eigene Weg ist unabhängig von Weltlichem oder Überweltlichem, unabhängig von Meistern und Gurus oder von Büchern und Lehren. Er ist unabhängig von der Meinung Anderer. Zen ist weder Religion noch Philosophie.

 

Zen ist nicht unsere intellektuelle Vorstellung oder emotionale Reaktion auf die Wirklichkeit, sondern Zen lenkt die Aufmerksamkeit auf die Wirklichkeit selbst.

 

Zen ist ein Jahrtausende alter Weg, den Verstand, der ständig neue Befürchtungen ausspuckt, zum Schweigen zu bringen, damit das Herz sprechen kann. Durch Zazen entsteht mit der Zeit von ganz allein ein Gefühl von Erdung und Kraft. Und das ist der Nährboden für Mut und Vertrauen.

 

daishin-zen - modernes zen mit traditionellen wurzeln

Daishin Zen, gegründet zwischen 1994 und 1998, ist seit 2010 ein eigenständiger Orden des japanischen Rinzai-Zen in Deutschland. Daishin Zen orientiert sich an den Zielen des Buddha: Erst das allerhöchste eigene Ziel zu erlangen, um dann auch das allerhöchste Ziel für andere zu erreichen. Diese Orientierung auf das Mitgefühl und die Anforderungen der modernen Gesellschaft erfordern neue Wege. Daishin Zen ist und fühlt sich seinen japanischen Wurzeln verpflichtet, ist aber auch offen und will offen sein für die Menschen in der westlichen Welt. Und deshalb unterscheidet sich Daishin Zen von anderen Rinzai Zen-Gruppen durch seine Vielfalt. Eine Vielfalt, die im traditionellen Zen (noch) nicht üblich ist. Eine Vielfalt, die im westlich orientierten und modernen Zen große Freiheit und Eigenständigkeit des Einzelnen bedeutet.

 

Daishin Zen will eine Brücke bauen zwischen den alten traditionellen und auch bewährten Methoden und den Ansprüchen und Anforderungen unserer modernen Zeit. Deshalb gibt es die drei Schwerpunkte im Daishin Zen: Zen-Leadership, Yin Zen und Daishin-Rinzai-Zen. Diese Brücke ist auch durch die beiden Zen-Meister Reiko Mukai (Japan) und Syobu Sensei (Europa) symbolisiert. Es ist die Brücke zwischen japanischem, authentischem Zen und westlichem Geist. Das ist der „Weg der Mitte“, wie ihn auch der Buddha gegangen ist und lehrte. Der „Weg der Mitte“ bedarf im europäischen Zen einer neuen Definition und Anpassung. Klar ist:

  • Ohne Disziplin, Ausdauer und Form gibt es keinen Weg.
  • Ohne Kraft, Willen und fokussierte Lebensenergie schafft es niemand den Weg zur Bergspitze, den Weg der „großen Befreiung“ zu gehen.
  • Ohne Herz und das Loslassen im richtigen Moment, ohne Hingabe wird der Weg vollends verfehlt, schießt über das Ziel hinaus. 

Aber wo ist die Mitte? Hier setzt Daishin Zen an. Das Ziel ist, die Geige so lange zu spannen, bis die Saite im Ton der Stille klingt. Die Mitte ist der Maßstab, der auf dem individuellen Weg zwischen Schüler und Meister abgestimmt wird. Doch in der heutigen Zeit kommen sehr viele Menschen aus unterschiedlichsten Motivationen und mit sehr verschiedenen Hintergründen mit Zen in Kontakt. Nicht alle wollen gleich die Spitze des Berges erreichen. Der spirituelle Aspekt ist für viele in der heutigen Zeit, besonders zu Beginn, nicht die erste Motivation für Zen.

 

Zen Meister Hinnerk syobu polenski

Hinnerk Polenski ist Zen-Meister und Abt des europäischen Dashin Zen Ordens und des Zen-Klosters Buchenbgerg im Allgäu. Er ist ordinierter Mönch und Mitglied des Hokoji-Rinzai-Ordens sowie des Syoko-ji in Japan. „Syobu“ (jap. Zen-Krieger) ist sein Dharma-Name, der ihm von Zen-Meister Oi Saidan Roshi 1992 gegeben wurde.

 

Er praktiziert seit mehr als 40 Jahren den Zen-Weg. Er ist Dharma-Nachfolger (Inka) für Dashin-Rinzai-Zen von Reiko Mukai Roshi. Gemeinsam mit seinem Lehrer Reiko Mukai gründete er die Daishin-Zen-Linie, eine Zen-Schule, deren Schwerpunkt auf die Entwicklung eines europäischen Zen-Weges gerichtet ist.

 


zazen üben

Ich möchte Euch den YouTube-Kanal von Hinnerk ans Herz legen - hier gibt es eine Fülle von inspirierenden und lehrreichen Vorträgen und geführte Meditationen, die das Üben zu Hause bereichern. Schaut einfach mal rein und abonniert am besten den Kanal.

 

>Playlist "Meditieren lernen"

>Playlist mit geführten Meditationen